19. Spieltag
11.02.2022 19:30
Beendet
Rapid Wien
Rapid Wien
1:2
RB Salzburg
RB Salzburg
1:0
  • Filip Stojković
    Stojković
    18.
    Kopfball
  • Brenden Aaronson
    Aaronson
    64.
    Rechtsschuss
  • Noah Okafor
    Okafor
    77.
    Rechtsschuss
Stadion
Allianz Stadion
Zuschauer
2.000
Schiedsrichter
Manuel Schüttengruber

Liveticker

90.
21:35
Moritz Oswald: "Ich bin glücklich, dass ich mein Startelf-Debüt geben konnte. Nichtsdestotrotz hätten wir natürlich gerne den Sieg oder einen Punkt gehabt. Generell war es ein recht gutes Spiel, wir haben leider manchmal die letzten Bälle verloren. Wir haben alles versucht für den Verein."
90.
21:33
Noah Okafor: "Wir haben uns gut vorbereitet auf die Saison. Wir sind ready für das Spiel am Mittwoch. Ich bin extrem froh über den Sieg. Wir haben gewusst, es wird nicht einfach. Wir sind unglücklich in Rückstand geraten nach einem Standard, wir haben das Spiel eigentlich unter Kontrolle gehabt. Wir haben uns vorgenommen in der zweiten Hälfte etwas aggressiver aufzutreten, den Ball schneller laufen zu lassen. Das ist gelungen, das 1:1 von Aaronson war extrem wichtig. Jetzt schauen wir nach vorne auf das Spiel gegen Bayern."
90.
21:28
Fazit
Salzburg dreht am Ende also die Partie und holt im ersten Frühjahrsspiel drei Punkte. Rapid versuchte den knappen Vorsprung mit allen Mitteln zu halten, irgendwann wurden die Salzburger aber zu übermächtig und konnten in der 64. Minute den Ausgleich erzielen. Offensive Aktionen von Rapid waren in der zweiten Hälfte Mangelware, beim 1:2 durch Okafor stellte man sich zudem defensiv nicht besonders geschickt an. Für Salzburg war das Spiel also eine recht gute Vorbereitung für die Champions League, gegen Bayern München darf man sich aber nicht so eine erste Hälfte erlauben.
90.
21:25
Spielende
90.
21:24
Es gibt noch einen Freistoß für Rapid, sogar Gartler kommt mit nach vor. Dieser bringt aber nichts ein.
90.
21:22
Gelbe Karte für Thorsten Schick (Rapid Wien)
Wüstes taktisches Foul an Okafor nach einem Konter.
90.
21:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88.
21:18
Rapid wirft noch einmal alles nach vor, um hier vielleicht doch noch einen Punkt zu holen.
85.
21:14
Einwechslung bei Rapid Wien: Yusuf Demir
85.
21:13
Auswechslung bei Rapid Wien: Filip Stojković
82.
21:11
Noch eine gute Chance für Kristensen, dessen Schuss recht knapp am langen Tor vorbeigeht.
82.
21:10
Ferdinand Feldhofer will seine Mannschaft noch einmal pushen, Salzburg ist aber klar am Drücker.
78.
21:07
Dreht Salzburg also erneut ein Spiel oder kommt Rapid noch einmal zurück?
77.
21:05
Tooor für RB Salzburg, 1:2 durch Noah Okafor
Schlecht verteidigt von Moormann gegen Adamu, der von rechts außen einen Stanglpass in den Fünfer macht. Okafor reagiert blitzschnell und bringt die Salzburger erstmals in Führung.
76.
21:05
Ferdy Druijf kommt also doch noch zu seinem Rapid-Debüt und soll in der Schlussphase für Torgefahr sorgen.
76.
21:04
Einwechslung bei Rapid Wien: Ferdy Druijf
76.
21:04
Auswechslung bei Rapid Wien: Dejan Petrovič
74.
21:03
Einwechslung bei RB Salzburg: Chikwubuike Adamu
74.
21:03
Auswechslung bei RB Salzburg: Karim Adeyemi
74.
21:03
Einwechslung bei RB Salzburg: Samson Tijani
74.
21:03
Auswechslung bei RB Salzburg: Antoine Bernède
73.
21:02
Kristensen setzt sich rechts außen durch und holt einen Eckball für Salzburger heraus. Adeyemi kommt nach diesem zum Kopfball, verfehlt aber das Tor.
69.
20:58
Gefährlicher Freistoß von Auer in den Strafraum, Grahovac kommt mit etwas Glück an den Ball, bringt den Schuss aber nicht aufs Tor.
68.
20:57
Gelbe Karte für Mohamed Camara (RB Salzburg)
Camara sieht für ein gestrecktes Bein Gelb.
68.
20:56
Einwechslung bei Rapid Wien: Robert Ljubičić
68.
20:56
Auswechslung bei Rapid Wien: Moritz Oswald
64.
20:54
Gelbe Karte für Antoine Bernède (RB Salzburg)
Bernède sieht im Nachhinein für sein Foul an Grüll Gelb.
64.
20:53
Tooor für RB Salzburg, 1:1 durch Brenden Aaronson
Okafor mit einem guten Querpass in den Strafraum, Aaronson übernimmt direkt und trifft trocken ins kurze Eck.
63.
20:52
Direkter Konter von Grüll, wird am Kragen klar zurückgehalten, kann sich am Ende aber losreißen. Der Abschluss kommt aber nicht sonderlich gefährlich.
62.
20:51
Gefährlicher Freistoß von Adeyemi, der sich gefährlich aufs lange Eck senkt. Gartler ist aber gerade noch dran.
60.
20:50
Offensiv kommt von Rapid in der zweiten Hälfte noch kaum etwas, Salzburg ist beinahe durchgehend in der gegnerischen Hälfte.
58.
20:47
Freistoß für die Salzburger, Seiwald bringt den Ball gefährlich ans lange Eck und kann Gartler beinahe damit überraschen.
57.
20:46
Einwechslung bei RB Salzburg: Nicolas Seiwald
57.
20:45
Auswechslung bei RB Salzburg: Nicolás Capaldo
56.
20:44
Die zweite Hälfte ist bislang sehr zerfahren, was aber den Rapidlern entgegenkommt.
54.
20:43
Stojković ist nach einem Zweikampf angeschlagen, das Spiel ist unterbrochen.
52.
20:40
Gelbe Karte für Max Wöber (RB Salzburg)
Wöber sieht für Kritik Gelb, nachdem er seine Meinung über einen Zweikampf mit Solet und Kitagawa äußert.
49.
20:38
Adeyemi holt den ersten Eckball in der zweiten Hälfte für Salzburg heraus.
46.
20:35
Keine Veränderungen in der Pause auf beiden Seiten.
46.
20:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
20:26
Halbzeitfazit
Rapid führt zur Pause etwas überraschend mit 1:0 und ist auf einem guten Weg heute zu punkten. Die Hütteldorfer starten recht gut, wären aber in der 12. Minute beinahe in Rückstand geraten. Das Tor wurde aber richtigerweise auf einer VAR-Entscheidung zurückgenommen. Nur wenig später ging Rapid nach einem Standard in Führung und verwaltete den Vorsprung danach gut. Salzburg tat sich mit der Zweikampfstärke der Grün-Weißen schwer und kam kaum zu Chancen. Ob die Rapidler das 45 weitere Minuten durchhalten, wird man sehen.
45.
20:17
Ende 1. Halbzeit
45.
20:17
Es gibt noch einen Freistoß für Salzburg 25 Meter vorm Tor.
45.
20:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43.
20:14
Tolle Flanke von Wöber in den Strafraum, Adeyemi trifft am langen Eck aber nur das Außennetz. Den kann man auch aufs Tor bringen.
41.
20:12
Die Salzburger versuchen es nun vermehrt mit hohen Bällen, das sonst so starke Passspiel funktioniert bislang kaum.
38.
20:09
Gefährlicher Distanzschuss von Aaronson, am Ende fehlt aber ein halber Meter. Gartler wäre zudem zur Stelle gewesen.
36.
20:07
Rapid steht jetzt deutlich tiefer, die Salzburger kommen aber nach wie vor nicht durch und wirken etwas ideenlos.
33.
20:04
Salzburg kommt nach wie vor zu wenigen Abschlüssen, Rapid macht das bislang sehr gut.
32.
20:03
Grahovac liegt nach einem Zweikampf im eigenen Strafraum angeschlagen am Boden, das Spiel ist unterbrochen.
28.
20:00
Capaldo versucht es mit einem Distanzschuss, der deutlich daneben geht. Trotzdem gibt es Applaus von Matthias Jaisle.
25.
19:56
Rapid spielt ein ordentliches Pressing und setzt die Salzburger unter Druck. Eigentlich ist das die Taktik des Tabellenführers.
23.
19:54
Salzburg versucht natürlich so schnell es geht zu antworten, die Rapidler haben durch den Treffer aber zusätzlich an Selbstvertrauen gewonnen.
19.
19:50
Gartler kommt weit aus seinem Tor heraus und rettet noch knapp vor Adeyemi. Das hätte brenzlig werden können.
18.
19:47
Tooor für Rapid Wien, 1:1 durch Filip Stojković
Freistoß für Rapid, Auer spielt hoch in den Strafraum, wo Stojković in der Mitte komplett frei zum Kopfball kommt. Rapid führt nun etwas überraschend.
15.
19:46
Glück natürlich für Rapid, die nach einem guten Start beinahe in Rückstand geraten wären.
12.
19:45
Abseitstor für Salzburg: nachdem Kristensen nach einer Vorarbeit von Aaronson und Capaldo zunächst jubelt, wird der Treffer nach der Review doch noch aberkannt, Aaronson stand im Abseits.
12.
19:43
VAR-Entscheidung: Das Tor durch R. Kristensen (RB Salzburg) wird nicht gegeben, Spielstand: 1:0
11.
19:41
Die Rapidler beschweren sich über einen Pfiff nach dem Zweikampf zwischen Aiwu und Capaldo, es gibt Freistoß für Salzburg.
8.
19:38
Gute Möglichkeit für Grüll, der in einer Topposition zum Abschluss kommt. Kristensen stellt sich noch dazwischen und verhindert so eine Topchance.
6.
19:36
Grüll hat einen Schlag ins Gesicht von Kristensen abbekommen, der Schiedsrichter hat es nicht gesehen.
4.
19:34
Kitagawa will Grüll auf die Reise schicken, der Pass wird aber von der Salzburger Abwehr abgefangen.
2.
19:33
Aaronson wird vorne angespielt und holt den ersten Eckball für Salzburg heraus.
1.
19:30
Spielbeginn
19:26
Rapid spielt in der Conference League am Donnerstag gegen Vitesse, die heutige Leistung wird sicherlich ein guter Gratmesser sein.
19:14
Geleitet wird das heutige Spiel von Schiedsrichter Manuel Schüttengruber.
19:13
Matthias Jaissle: "Wir müssen versuchen unsere PS auf die Straße zu bekommen, ich schaue immer dass wir uns nicht so sehr nach unserem Gegner richten. Ich habe die Startelf von Rapid gesehen, mal sehen was der Trainer da rauszaubert, vielleicht bringt er ja doch eine Fünferkette. Wir lassen uns überraschen."
19:10
Ferdinand Feldhofer: "Fountas fällt nach wie vor aus, Hofmann ist leider auch nicht möglich. Ljubičić hat eineinhalb Trainings mitgemacht, somit hat sich diese Elf ergeben. Wenn man sich mit den Besten in Österreich messen kann, ist das immer schön. Das ist natürlich ein spezielles Spiel. Wir sind bereit."
18:57
Bei Salzburg gibt es nur eine Umstellung im Vergleich zum Cup-Erfolg gegen den LASK, links vorne spielt Adeyemi.
18:56
Rapid scheint heute auf ein 4-4-2 mit Raute zu setzen und orientiert sich so an der Aufstellung der Salzburger.
18:50
Rapids Winter-Neuzugang Ferdy Druijf ist bereits im Kader, allerdings noch nicht in der Startelf.
18:41
Von den vergangenen 22 direkten Duellen konnte Rapid nur einmal gewinnen, die Bilanz spricht also nicht für die Hütteldorfer.
10:24
Herzlich willkommen zur 19. Runde der Admiral Bundesliga zum Spiel Rapid Wien gegen RB Salzburg!
Im Schlagerspiel der Runde will Rapid einen Platz in der Meistergruppe absichern. Gegen Salzburg ist man aber seit drei Jahren sieglos, weswegen der Druck groß ist.

Die Cup-Partie gegen Hartberg war eine missglückte Generalprobe für die Liga, laut Trainer Ferdinand Feldhofer ist heute eine deutliche Steigerung notwendig.

Da Salzburg einer Verlegung des Spiels nicht zugestimmt hat, wird heute in Hütteldorf nur vor 2000 Fans gespielt. Ab Samstag wäre die Zuschauergrenze gefallen, worüber man in Wien natürlich alles andere als froh ist.

Salzburg will vor der Punkteteilung natürlich so viele Punkte wie möglich holen, der Abstand auf Verfolger Sturm Graz beträgt bereits jetzt 14 Zähler. Für die Bullen steht in fünf Tagen der Champions League-Kracher gegen Bayern München an, das Spiel gegen Rapid soll als Generalprobe dienen.

Rapid Wien

Rapid Wien Herren
vollst. Name
Sportklub Rapid Wien
Spitzname
Die Grün-Weißen
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
08.01.1899
Stadion
Allianz Stadion
Kapazität
28.000

RB Salzburg

RB Salzburg Herren
vollst. Name
Fußballclub Red Bull Salzburg
Stadt
Wals-Siezenheim
Land
Österreich
Farben
rot-weiß
Gegründet
1933
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
31.895