3. Spieltag
31.07.2022 16:30
Beendet
Young Boys
BSC Young Boys
1:1
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1:0
  • Jean-Pierre Nsame
    Nsame
    31.
    Rechtsschuss
  • Renat Dadashov
    Dadashov
    49.
    Rechtsschuss
Stadion
Stadion Wankdorf
Zuschauer
26.210
Schiedsrichter
Sandro Schärer

Liveticker

90.
18:28
Fazit:
Der BSC Young Boys kommt gegen den Grasshopper Club Zürich nicht über ein 1:1 hinaus! Die Berner vergaben die beste Chance auf den Sieg praktisch schon in der ersten Halbzeit. Beim Stand von 1:0 verschoss Jean-Pierre Nsame einen Penalty und hielt den GC im Spiel. Die Hoppers zeigten sich im zweiten Durchgang deutlich verbessert, hatten beim Ausgleich durch den kurz zuvor eingewechselten Renat Dadashov allerdings Glück, dass Camara den Ball unhaltbar abfälschte. Erst sehr spät konnte Bern über mehrere Distanzschüsse dauerhaften Druck aufbauen und vergab dazu in der Schlussphase mehrere Chancen. Letzten Endes gibt YB aber erstmals in dieser Saison Punkte ab, während die Zürcher auch in der zweiten Partie ungeschlagen bleiben. Einen schönen Sonntag noch!
90.
18:24
Spielende
90.
18:24
Es wird kurios! Der kurz geblockte Freistoß landet im Rückraum bei Monteiro, der aus der Drehung abzieht. Der Schuss trifft Schärer an den Füßen, sodass es den Schiedsrichter zu Boden reißt. Es dauert einige Sekunden, ehe er abpfeifen und sich entschuldigen kann.
90.
18:22
Gelbe Karte für Renat Dadashov (Grasshopper Club Zürich)
Rechtsaußen verhindert Dadashov die schnelle Ausführung eines Freistoßes und wird verwarnt.
90.
18:22
Bern setzt sich komplett vorne fest. Für den GC gilt nur noch die Defensive. Mit vereinten Kräften blocken sie so einen Distanzschuss von Elia.
90.
18:20
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Meritan Shabani
90.
18:20
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Hayao Kawabe
90.
18:20
Die Hoppers sind in höchster Not! Nach einem Corner blockt Moreira einen Kopfball aufgrund seines starken Stellungsspiels mit dem Fuß und verhindert dazu den Nachschuss von Camara. Die Kugel fliegt links hinaus, von wo Bern nachsetzt, doch mit der nächsten Hereingabe am langen Fuß eines Verteidigers scheitert!
90.
18:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88.
18:17
Einwechslung bei BSC Young Boys: Alexandre Jankewitz
88.
18:17
Auswechslung bei BSC Young Boys: Lewin Blum
87.
18:16
Gelbe Karte für André Moreira (Grasshopper Club Zürich)
Moreira spielt auf Zeit und wird prompt verwarnt.
87.
18:15
Kopfballchancen für Bern! Zunächst finden die Gelb-Schwarzen Sierro am zweiten Pfosten, der im kurzen Eck an Moreira scheitert. Den anschließenden Corner köpft Blum wuchtig rechts vorbei!
86.
18:15
Etwas überhastet zeigt sich Dadashov kurz darauf, als er in seiner halblinken Position viel Platz hat und mittig vor den Sechzehner dribbelt, ehe er flach abschließt. Die Kugel rollt deutlich links vorbei. Womöglich hätte er da einen seiner zwei Mitspieler bedienen sollen.
85.
18:13
Bei einem Kopfballduell prallen Dadashov und Blum schmerzhaft zusammen. Blum springt da komplett über den Zürcher hinweg, sodass beide aufeinander landen. Nach kurzer Behandlung geht es weiter.
84.
18:12
Moreira fängt eine zu weite Flanke Ngamaleus ab. Zwar bringt YB viele Bälle aufs Tor, diese kommen allerdings meist aus der Distanz. In den Strafraum können sie kaum eindringen.
81.
18:09
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Petar Pušić
81.
18:09
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Giotto Morandi
80.
18:08
Gelbe Karte für Giotto Morandi (Grasshopper Club Zürich)
Morandi schießt den Ball weg, nachdem Schärer abgepfiffen hat. Er zeigt zwar kurz an, dass er den Pfiff nicht gehört hat, doch das ist wenig überzeugend.
79.
18:08
Aus dem Halbfeld treibt Sierro den Ball stark vor den Strafraum, aber zirkelt den Ball dann einen knappen Meter am rechten Winkel vorbei!
79.
18:08
Einwechslung bei BSC Young Boys: Joël Monteiro
79.
18:07
Auswechslung bei BSC Young Boys: Jean-Pierre Nsame
76.
18:04
Bei Abrashi scheint die Luft raus zu sein. Für den Kapitän betritt Herc das Feld.
76.
18:04
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Christián Herc
76.
18:04
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Amir Abrashi
75.
18:03
Jetzt versucht sich Niasse aus der Distanz! Gute 23 Meter überwindet er mit seinem strammen Abschluss, doch im rechten Eck versperrt Moreira mit einem schöen Absprung den Weg!
73.
18:02
Doppelchance für die Berner! Zunächst schießt Elia aus der zweiten Reihe wuchtig aufs Tor. Sofort reißt Moreira die Arme hoch und verhindert den Einschlag. YB bleibt allerdings dran, flankt von halbrechts auf den zweiten Pfosten, wo Ngamaleu den Ball falsch trifft. Im hohen Bogen springt das Spielgerät aufs Tordach.
71.
18:00
Im Zuge der anschließenden Ecke kann YB umschalten, doch der letzte Pass in die Spitze misslingt! Margreitter stellt den Körper hinein, sodass Moreira die Kugel aufnimmt.
70.
17:59
Nächste Chance für Zürich! Eine Flanke wird von Abrashi per Kopf zurück auf Joker Dadashov gespielt. Der will selbst aus sechs Metern einnicken, doch Camara ist gleichzeitig am Ball und klärt so!
67.
17:56
Schon wird Elia steil geschickt, doch prallt dann mit dem herauslaufenden Moreira zusammen. Den Nachschuss blockt ein Verteidiger per Kopf, ehe der Arm des Schiedsrichters hochgeht. Elia ist aus dem Abseits heraus gestartet.
67.
17:55
Raphaël Wicky dürfte wieder etwas mehr Kontrolle von seiner Mannschaft erwarten. Im Moment passiert sehr viel zwischen den Strafräumen.
66.
17:55
Einwechslung bei BSC Young Boys: Vincent Sierro
66.
17:55
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Rieder
66.
17:54
Einwechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
66.
17:54
Auswechslung bei BSC Young Boys: Cedric Itten
62.
17:51
Im Vergleich zum ersten Durchgang ist der GC deutlich besser in der Partie. Einen Corner von der rechten Seite faustet von Ballmoos für Bern aus der Gefahrenzone.
60.
17:49
Ngamaleu setzt sich auf seiner linken Seite mal wieder etwas von sienem Gegenspieler ab und schießt Richtung Tor. Dabei gerät er allerdings ins Straucheln und hebt die Kugel deutlich über sein Ziel hinweg.
56.
17:45
Torschütze Dadashov hat Glück, nachdem er den Ball bei einem Freistoß für die Gelb-Schwarzen wegwirft. Eigentlich muss er dafür Gelb sehen.
55.
17:44
Kurz nach seiner Behandlung ist Morandi zurück auf dem Feld und erreicht sofort eine Flange. Per Kopf setzt er das Leder jedoch übers Tor!
55.
17:43
Nun lässt Schärer die Situation mit dem Handspiel nochmal kontrollieren. Gemeinsam mit den Assistenten kommt er aber zu dem Schluss, dass kein strafbares Handspiel vorlag.
53.
17:42
Erneut kontert der GC und Camara geht da resoulut in den Zweikampf mit Morandi Der Offensivspieler muss sich erstmal behandeln lassen.
53.
17:41
Aufregung im Strafraum der Zürcher, doch Moreira nimmt den Ball letztlich problemlos auf. Die beiden Angreifer vor ihm kommen nicht an den Ball, weil dieser mit dem Arm abgefälscht wurde.
49.
17:38
Tooor für Grasshopper Club Zürich, 1:1 durch Renat Dadashov
Der Wechsel hat sich gelohnt! Kawabe wird steil zum Strafraum geschickt und legt dann an der Grenze ab für Dadashov. Der schießt sofort Richtung rechtes Eck, doch Camara fälscht ihn unhaltbar ab. 1:1!
47.
17:35
YB holt sich zu Beginn der zweiten Hälfte gleich mehrere Eckbälle. Diese bringen allerdings nichts ein.
46.
17:35
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Renat Dadashov
46.
17:34
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Francis Momoh
46.
17:34
Einwechslung bei BSC Young Boys: Donat Rrudhani
46.
17:34
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
46.
17:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:22
Halbzeitfazit:
Der BSC Young Boys führt nach der ersten Halbzeit mit 1:0 gegen den Grasshopper Club Zürich! Die Gäste setzten von Beginn an auf eine stabile Defensive mit schnellem Umschaltspiel, allerdings konnte sich YB schnell auf dieses System einstellen und ließ praktisch keine Chancen zu. Stattdessen übernahmen sie die Kontrolle und gingen durch Jean-Pierre Nsame durchaus verdient in Führung. Fast im direkten Gegenstoß verpasste der GC den sofortigen Ausgleich, weshalb es lange so aussah, als würde es beim 1:0 bleiben. Kurz vor der Pause fiel Seko jedoch Itten von hinten in die Beine und provozierte somit einen Penalty. Statt die Führung auszubauen, jagte Nsame den Ball aber über die Latte, sodass es vorerst tatsächlich beim knappen Ergebnis bleibt. Gleich geht's weiter!
45.
17:17
Ende 1. Halbzeit
45.
17:16
Elfmeter verschossen von Jean-Pierre Nsame, BSC Young Boys
Nsame schnappt sich den Ball und zieht das Ding über den Kasten! Halblinks möchte er den Ball unter die Latte jagen, doch trifft die Kugel einen Tick zu weit unten!
45.
17:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
17:14
Gelbe Karte für Ayumu Seko (Grasshopper Club Zürich)
Da Itten nur noch Moreira vor sich hatte, sieht Seko für das Vergehen logischerweise die Gelbe Karte.
44.
17:14
Es gibt Penalty für YB! Das ist extrem unglücklich gelaufen für Seko! Der Verteidiger kommt Itten nicht hinterher, hält ein wenig fest und fällt dann versehentlich von hinten in die Beine des Stürmers. Dieser geht zu Boden, weshalb Schärer zurecht auf den Punkt zeigt!
42.
17:12
Kawabe und Cheikh Niasse prallen plötzlich zusammen, als der Berner im Rückwärtsgang seinen Gegenspieler übersieht. Das sorgt auf beiden Seiten für Kopfschmerzen, doch nach kurzer Behandlung geht es weiter.
41.
17:11
Bis auf die Chance direkt nach dem Gegentreffer gelingt es dem GC noch nicht, zu klaren Chancen zu kommen. So fliegt auch ein Corner von der linken Seite ungefährlich in den Strafraum und auf der anderen Seite wieder hinaus.
39.
17:09
Die nächste gute Gelegenheit für Itten wird mit einem Abseitspfiff beendet. Da ist der Stürmer einen Moment zu früh gestartet.
36.
17:07
Von links fliegt eine Berner Flanke vors Tor, die Moreira mit einer Faust klärt. Bei der kurzen Abwehr hat er etwas Glück, dass am Strafraumrand kein zweiter Spieler von YB steht, um erneut abzustauben.
33.
17:03
Zürich findet fast die perfekte Antwort! Rechts brechen die Hoppers durch und spielen flach ins Zentrum. Der Pass von Morandi rollt bis auf den zweiten Pfosten durch, von wo Schmid abzieht, doch an den Beinarbeit von David von Ballmoos scheitert!
31.
17:01
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Jean-Pierre Nsame
Auf einmal führen die Gelb-Schwarzen! Einen langen Ball aus der Verteidigung verlängert Nsame per Kopf auf Itten. Der zieht flach mit links ab, sodass Moreira den Flachschuss nur blocken kann. Nsame spielt nach dem Kopfball weiter mit und schnappt sich den Abstauber acht Meter vor dem Tor!
27.
16:57
Gelbe Karte für Cheikh Niasse (BSC Young Boys)
Auf Höhe der Mittellinie kommt Niasse mit seiner Grätsche zu spät in den Zweikampf und sieht zurecht die Gelbe Karte.
25.
16:55
Nach knapp 25 Minuten ruft Schärer zur Trinkpause. Etwa 29 Grad sind es gerade noch im Wankdorf.
23.
16:54
Den anschließenden Corner lässt Cedric Itten unkontrolliert mit dem hohen rechten Bein prallen. Die Kugel geht kurz im Durcheinander unter und springt dann hinaus zu Fassnacht. Aus der Drehung zieht er sofort ab, doch wird nur zum nächsten Corner abgefälscht. Dieser bringt nichts ein.
23.
16:53
Ngamaleu zieht von seiner linken Seite vor den Strafraum. Sein etwas überhasteter Abschluss prallt von Looslis Bein ins Out.
19.
16:50
Nachdem er zunächst das Kopfballduell verliert, wird Nsame mit dem zweiten Ball steil in den Strafraum geschickt. Der Ball fliegt über ihn hinweg in seinen Lauf, aber den springenden Ball trifft er nicht richtig. Mit etwas zu viel Innenrist legt er die Kugel deutlich rechts vorbei!
17.
16:47
Zürich kommt immer seltener in die Umschaltaktionen, wodurch YB zunehmend mehr Kontrolle gewinnt und allmählich Druck aufbaut.
14.
16:45
Aus dem anschleißenden Eckball können sich die Hoppers nicht wirklich befreien. Rechtsaußen startet der aufgerückte Blum einen neuen Versuch, zieht vor dem Strafraum in die Mitte und schießt flach aufs kurze Eck. Dem Abschluss fehlt es allerdings an Tempo, sodass Moreira den Ball aufnehmen kann.
13.
16:44
Jetzt wird's gefährlich. Linksaußen setzt sich Nicolas Moumi Ngamaleu klasse durch, dribbelt die Grundlinie entlang und spielt dann flach an den Fünfer. André Moreira fährt den linken Fuß aus, womit er die Hereingabe im letzten Moment blockt!
12.
16:43
Von Ballmoos fängt eine Flanke von der rechten Seite ab, die Giotto Morandi geschlagen hat. Bisher wurden die Goalies noch nicht sonderlich gefordert.
10.
16:40
Rechtsaußen setzt sich Fassnacht durch, indem er sich den Ball mit dem Kopf tief vorlegt. Auf Höhe des Sechzehners spielt er aber einen zu schwachen Pass auf Itten, den ein Verteidiger vor ihm klären kann.
7.
16:38
In der Spielanlage erinnert der GC stark an sein erstes Ligaspiel. Hinten stehen sie sicher und spielen dann schnell nach vorne. Eine Flanke aus dem rechten Halbfeld klärt Camara allerdings per Kopf.
5.
16:35
YB spielt sich ins letzte Drittel, doch findet noch keinen Weg in den Strafraum. Stattdessen greifen nun wieder die Hoppers an.
2.
16:32
Nach einer kurzen Diskussion mit Margreitter und von Ballmoos gibt Schärer den Ball frei. Die Hereingabe faustet der Goalie der Gelb-Schwarzen aus der Gefahrenzone.
1.
16:31
Die Kugel rollt im Wankdorf! Zürich stößt an und holt sich direkt einen ersten Corner von der rechten Seite.
1.
16:30
Spielbeginn
16:28
Beide Mannschaften treten hinaus auf den Rasen des Stadion Wankdorf und reihen sich nebeneinander auf. Es dauert nicht mehr lange.
16:21
Der international erfahrene Sandro Schärer wird dieses potenziell hitzige Spiel leiten. Dem 34-jährigen assistieren die Linienrichter Bekim Zogaj und Jonas Erni.
16:13
217 Duelle lieferten sich die Young Boys mit den Hoppers bereits. In der vergangenen Saison erarbeitete sich der GC immerhin drei Unentschieden, ehe YB am letzten Spieltag endlich den ersehnten Sieg feierte. Christan Fassnacht, Willfried Kanga und Joël Monteiro schossen ein klares 3:0 heraus.
16:05
Auf der anderen Seite hat Giorgio Contini keine Doppelbelastung zu beklagen. Außerdem gewann seine Mannschaft das erste Spiel der Saison. Entsprechend ist es wenig verwunderlich, dass die Hoppers auf Veränderungen in der Startelf verzichten. Sogar auf der Bank sitzen dieselben Spieler wie beim Sieg über Lugano.
15:57
Aufgrund der Europa League Conference rotiert Raphaël Wicky schon früh in der Saison. Während Loris Benito, Fabian Lustenberger, Kevin Rüegg, Donat Rrudhani und Meschack Elia am Donnerstag noch starteten, sitzt das Quintett heute auf der Bank. Dafür beginnen Cédric Zesiger, Ulisses Garcia, Lewin Blum, Cedric Itten und Christian Fassnacht.
15:48
Der Grasshopper Club musste den ersten Spieltag direkt ausfallen lassen. Das hat folgenden Vorteil: Dank des 2:1-Erfolgs über den FC Lugano sind die Zürcher noch ungeschlagen. Dabei setzte der GC auf eine weitgehend stabile Defensive und effizientes Konterspiel. Hayao Kawabe verwertete zwei Umschaltsituationen, sodass der späte Anschluss durch Žan Celar nicht mehr am Ergebnis rütteln konnte.
15:39
YB konnte einen hervorragenden Start in die Saison verzeichnen. Neben den klaren Siegen im Ligabetrieb gegen den FC Zürich (4:0) und den FC Sion (3:0) zogen die Berner mit zwei Erfolgen gegen den FK Liepāja außerdem in die 3. Qualifikationsrunde der Europa Conference League ein. Das Ziel für das kommende Spiel ist entsprechend klar definiert: der fünfte Sieg im fünften Spiel.
15:30
Die 3. Runde der Super League neigt sich dem Ende zu. Zum Abschluss empfängt der BSC Young Boys um 16:30 Uhr den Grasshopper Club Zürich. Herzlich willkommen!

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stadion Wankdorf
Kapazität
32.000

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich Herren
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.09.1886
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600