Playoffs Hinspiel
17.02.2022 18:45
Beendet
Dortmund
Borussia Dortmund
2:4
Rangers FC
Rangers FC
0:2
  • James Tavernier
    Tavernier
    38.
    Elfmeter
  • Alfredo Morelos
    Morelos
    41.
    Rechtsschuss
  • John Lundstram
    Lundstram
    49.
    Linksschuss
  • Jude Bellingham
    Bellingham
    51.
    Linksschuss
  • Dan-Axel Zagadou
    Zagadou
    54.
    Eigentor
  • Raphaël Guerreiro
    Guerreiro
    82.
    Linksschuss
Stadion
Signal Iduna Park
Zuschauer
10.000
Schiedsrichter
Clément Turpin

Liveticker

90.
20:45
Fazit:
Ein letzter Abschluss von Hummels fliegt über den Kasten und dann ist es amtlich! Das tausendste Pflichtspiel von Borussia Dortmund im heimischen Stadion wird ein negativer Eintrag im schwarz-gelben Geschichtsbuch! Der BVB verliert im Europa-League-Playoffduell mit 2:4 gegen die Glasgow Rangers und droht damit, das Achtelfinale zu verpassen. Die Schotten gewinnen derweil nach über 60 Jahren mal wieder ein Europapokalspiel in Deutschland und feiern ausgelassen mit den wenigen mitgereisten Fans. Die Gäste haben heute aus ihren Möglichkeiten das Beste gemacht und einen defensiv völlig neben sich stehenden BVB immer wieder bestraft. Nach der verdienten 2:0-Halbzeitführung legte der schottische Meister gleich das 3:0 nach, ehe Bellingham, der heute als einziger Dortmunder Normalform erreichte, auf 1:3 verkürzte. Schon Minuten später war der alte Abstand aber wieder hergestellt, in der Schlussphase konnte Guerreiro immerhin noch auf 2:4 verkürzen. Bevor es am nächsten Donnerstag mit dem Rückspiel in Glasgow weitergeht, steht für den BVB am Sonntag in der Bundesliga das Borussenderby gegen Mönchengladbach an. Die Rangers müssen am Wochenende in der heimischen Liga bei Dundee United ran. Tschüss aus Dortmund und noch einen schönen Abend!
90.
20:39
Spielende
90.
20:39
Einwechslung bei Rangers FC: Scott Wright
90.
20:39
Auswechslung bei Rangers FC: Alfredo Morelos
90.
20:38
Bellingham versucht es nochmal aus der Distanz, jagt den Ball aber klar drüber.
90.
20:37
Der Einsatz stimmt in dieser Schlussphase beim BVB, aber das war es auch schon. Immer wieder geben die Hausherren den Ball viel zu leicht her und kommen nicht mal in die Nähe eines Abschlusses.
90.
20:35
Fünf Minuten gibt's obendrauf!
90.
20:35
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
20:34
Der eingewechselte Brasilianer Reinier will es auf eigene Faust richten, dribbelt mit dem Ball aber schnurstracks ins Toraus.
88.
20:33
Immerhin: Die Fans machen nochmal Alarm und die Borussia drückt nochmal. Moukoko rechnet nicht damit, dass eine Flanke bis zu ihm durchrutscht und kann dann nicht mehr rechtzeitig reagieren.
86.
20:31
Einwechslung bei Rangers FC: Glen Kamara
86.
20:30
Auswechslung bei Rangers FC: Ryan Jack
86.
20:30
Einwechslung bei Rangers FC: Aaron Ramsey
86.
20:30
Auswechslung bei Rangers FC: Joe Aribo
84.
20:30
Geht doch noch was für den BVB? Noch ein Treffer und es wäre wieder alles drein für das Rückspiel im Ibrox Park.
82.
20:28
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Reinier
82.
20:27
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
82.
20:25
Tooor für Borussia Dortmund, 2:4 durch Raphaël Guerreiro
Die Hoffnung kehrt zurück! Dortmund kann sich dank guten Gegenpressings mal wieder am Strafraum der Gäste festsetzen. Irgendwie kommt der Ball zu Bellingham, der weiterleitet auf Guerreiro. Der Portugiese fasst sich dann mal ein Herz und jagt die Kugel aus 23 Metern mit links unhaltbar in den linken Giebel. Traumtor!
79.
20:23
Gelbe Karte für Allan McGregor (Rangers FC)
Keeper McGregor lässt sich beim Abstoß ein bisschen zu viel Zeit und wird folgerichtig verwarnt.
77.
20:22
Das ist schon wirklich harte Kost! Nach einem guten Seitenwechsel kommt Nico Schulz am linken Fünfereck völlig frei an den Ball. Anstatt ihn ins Tor zu schießen oder für einen Kollegen abzulegen, spielt der ehemalige Nationalspieler den Ball aber einfach zu Keeper McGregor zurück.
74.
20:19
Der fällige Freistoß aus aussichtsreicher Position landet in der Dortmunder Mauer.
73.
20:17
Gelbe Karte für Dan-Axel Zagadou (Borussia Dortmund)
Zagadou lässt seinen Frust über die eigene schwache Leistung an Kent aus und senst den besten Spieler der Gäste 25 Meter vor der Kiste hart um.
73.
20:17
Die Gäste haben es nun natürlich überhaupt nicht mehr eilig und nehmen jede Gelegenheit wahr, mal etwas länger sitzen zu bleiben und Zeit von der Uhr zu nehmen.
70.
20:16
Jude Bellingham ist neben dem eingewechselten Youssoufa Moukoko heute noch auffälligster und bester BVB-Akteur. Ein 18-Jähriger und ein 17-Jähriger gehen voran und stemmen sich im erfahrenen Starensemble der Borussia gegen die Niederlage. Eine Hereingabe von Bellingham verfehlt der ebenfalls eingewechselte Tigges in der Mitte knapp.
68.
20:13
Zumindest eine Sache könnte dem BVB Hoffnung machen: Die Auswärtstorregel wurde im Europapokal zu dieser Saison abgeschafft. Wenn man hier zumindest noch ein oder zwei Treffer erzielen kann, hätte man im Rückspiel also noch eine realistische Chance.
68.
20:12
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Steffen Tigges
68.
20:11
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
66.
20:11
Einwechslung bei Rangers FC: James Sands
66.
20:11
Auswechslung bei Rangers FC: Scott Arfield
65.
20:11
Fast das 1:5! Dortmund lässt die Rangers in aller Ruhe kontern und die schlagen fast ein weiteres Mal zu. Joe Aribo zieht vom linken Strafraumeck mit links wuchtig ab und verfehlt das lange Eck nur um Zentimeter.
63.
20:09
Nach dem 2:5 gegen Leverkusen kassiert Borussia Dortmund auch heute mindestens vier Gegentore. Unabhängig von Fragen zum Personal oder zur Mentalität der Mannschaft ist die Defensivleistung der Schwarz-Gelben derzeit definitiv unterirdisch.
60.
20:05
Von dem Nackenschlag müssen die Hausherren sich erstmal erholen. Das Dortmunder Offensivspiel ist augenblicklich wieder zum Erliegen gekommen und der kurzfristig vorhandene Zug im eigenen Spiel ist wieder weg.
58.
20:04
Ein paar Minuten hatte der Signal-Iduna-Park auf ein Comeback der Borussia gehofft, nun ist die Luft schon wieder raus. Ein weiterer Patzer in der Defensive bringt den Gästen den vierten Treffer ein.
55.
20:00
Tooor für Rangers FC, 1:4 durch Dan-Axel Zagadou (Eigentor)
Der Treffer zählt! Alfredo Morelos war nach einem Fehler im Dortmunder Aufbau über links in den Strafraum geschickt worden und hatte dabei deutlich nicht im Abseits gestanden. Die Hereingabe des Kolumbianers hatte Zagadou abgefälscht und der Ball war in Zeitlupe über die Linie getrudelt.
55.
19:59
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Nico Schulz
55.
19:59
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Manuel Akanji
55.
19:59
Der Ball ist schon wieder im Dortmunder Tor. Es wird aber auf Abseits entschieden. Aber war es wirklich Abseits? Die Überprüfung läuft.
53.
19:58
Jetzt ist Feuer drin! Bellingham heizt nach seinem Treffer die 10.000 Fans im Signal-Iduna Park an und die unterstützen ihr Team jetzt lautstark. Fast gelingt den Hausherren ein Doppelschlag, doch Malen stolpert die Kugel nach Reus-Hereingabe aus fünf Metern knapp vorbei.
51.
19:54
Tooor für Borussia Dortmund, 1:3 durch Jude Bellingham
Immerhin hat Dortmund diesmal eine Antwort parat und verkürzt postwendend auf 1:3! Der eingewechselte Moukoko macht es wie Kent auf der anderen Seite und tanzt vier Blaue aus, ehe er den ball auf Strafraumhöhe flach nach innen bringt. Am Elfer legt Guerreiro für Bellingham ab und der Engländer schlenzt die Kugel aus 16 Metern ins linke Eck!
49.
19:52
Tooor für Rangers FC, 0:3 durch John Lundstram
Unglaublich! Langsam wird es peinlich für Borussia Dortmund. Ryan Kent setzt sich an der linken Strafraumkante ohne große Mühe gegen gleich vier BVB-Verteidiger durch und legt dann zurück in den Lauf von John Lundstram. Der Mittelfeldmann der Gäste zieht mit links aus 17 Metern ab und trifft krachend ins rechte Eck.
47.
19:52
Der zweite Abschnitt beginnt gleich mal wieder mit einer Ecke für die Rangers. Diesmal ist Hummels aber mit dem Kopf zur Stelle und klärt.
46.
19:50
Mit frischem Personal geht es in den zweiten Durchgang. Moukoko und Reyna ersetzen die erschreckend schwachen Witsel und Brandt.
46.
19:50
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
46.
19:49
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
46.
19:49
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Gio Reyna
46.
19:49
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Axel Witsel
46.
19:49
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:39
Halbzeitfazit:
Das tausendste Pflichtspiel vor heimischem Publikum sollte aus Dortmunder Sicht eine große Party werden, doch bisher entwickelt es sich eher zu einem Albtraum! Nach 45 Minuten führen die Glasgow Rangers im Signal-Iduna-Park mit 2:0. Die Gäste kamen deutlich besser rein ins Match und hatten schon nach zehn Minuten die erste Riesenmöglichkeit durch Barišić, die Keeper Kobel gerade noch vereiteln konnte. Wenig später hätte dann der BVB in Führung gehen müssen als Zagadou aus fünf Metern völlig frei zum Kopfball kam. Das war es dann aber auch schon an Dortmunder Großchancen. Dafür gingen die Gäste durch einen berechtigten und von Tavernier verwandelten Handelfmeter in Führung und legten dann gegen völlig verunsicherte Borussen durch Morelos auch noch nach. Der BVB ist völlig neben der Spur und muss nach dem Wechsel deutlich zulegen, damit hier heute doch noch eine Party steigen kann. Bis gleich!
45.
19:33
Ende 1. Halbzeit
45.
19:33
In der Nachspielzeit gibt es tatsächlich nochmal Ecke für die Rangers. Diesmal wird es aber nicht gefährlich und dann ist Halbzeit.
45.
19:32
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44.
19:31
Kann der BVB noch vor der Pause eine Antwort finden? Aktuell sieht es nicht danach aus, denn die Schwarz-Gelben wirken vom Doppelschlag der Gäste ziemlich geschockt.
41.
19:27
Tooor für Rangers FC, 0:2 durch Alfredo Morelos
Im Anschluss an die folgende Ecke klingelt es dann aber doch! Und das geht viel zu leicht! Joe Aribo verlängert die Hereingabe von rechts per Kopf auf den zweiten Pfosten, wo Alfredo Morelos mutterseelenallein steht und das Leder aus kurzer Distanz über die Linie drückt. Da hat die gesamte Defensive der Hausherren gepennt!
41.
19:27
Plötzlich schwimmt der BVB! Wieder kann Linksverteidiger Borna Barišić ohne Gegenwehr in den Strafraum ziehen und auf Fünferhöhe nach innen geben. Dort verfehlen zwei Gäste nur ganz knapp und nach einem Schuss aus spitzem Winkel pariert Kobel zur Ecke.
39.
19:25
Tooor für Rangers FC, 0:1 durch James Tavernier
Der Kapitän übernimmt die Verantwortung und haut das Ding rein! James Tavernier läuft langsam an, sieht dass Gregor Kobel früh ins linke Eck unterwegs ist und netzt platziert ins rechte Eck ein.
36.
19:22
Elfmeter für die Rangers? Eine knappe Minute nach einer Ecke der Rangers greift der VAR ein und schickt Schiri Turpin an den Monitor. Im Luftkampf war Zagadou eindeutig mit der Hand am ball und der französische Referee zeigt schnell auf den Punkt. Strafstoß!
34.
19:22
Da war mehr drin! Reus ist am rechten Fünfereck vor Keeper McGregor am Ball, will diesen aber unbedingt mit der Hacke nach innen geben und landet damit bei einem Verteidiger. Auch ein Pass nach außen und ein Halten des Balles wären Optionen gewesen.
33.
19:19
Dortmund hat mittlerweile über 60% Ballbesitz und lässt die Kugel auch immer wieder schön durch die eigenen reihen laufen. An Kreativität mangelt es dem Spiel der Gastgeber aber weiter ein wenig.
30.
19:16
Nach einer halben Stunde hat der BVB in dieser Partie klar das Kommando übernommen und schiebt das Spiel nun immer weiter nach vorne. Gleich vier Schwarz-Gelbe machen am gegnerischen Strafraum Druck auf den Aufbau der Gäste, von denen offensiv schon lange nichts mehr kam.
28.
19:14
Jetzt kombinieren die Hausherren mal schnell und schon wird es gefährlich! Dahoud findet am Strafraum Reus, der links Bellingham in die Box schickt. Die flache Hereingabe des Engländers rauscht auf Fünferhöhe scharf in die Mitte, wo sowohl Reus als auch Malen knapp verpassen.
27.
19:13
Das Fehlen von Thomas Meunier macht sich heute beim BVB besonders bemerkbar. Aushilfs-Außenverteidiger Manuel Akanji konzentriert sich nahezu ausschließlich auf seine Defensivaufgaben und nach vorne geht über seine Seite gar nichts.
25.
19:11
Raphaël Guerreiro schaltet sich auf links mal mit nach vorne ein und holt mit seiner schwachen Flanke zumindest einen weiteren Eckball heraus. Julian Brandts Hereingabe ist aber viel zu lang und fliegt fast ins gegenüberliegende Seitenaus.
23.
19:09
Donyell Malen geht auf der rechten Seite mal ins Laufduell mit Calvin Bassey, kommt am ebenso kräftigen wie flinken Verteidiger der Rangers aber nicht vorbei.
20.
19:08
Hummels darf den Ball immer wieder in die gegnerische Hälfte führen, ohne dass er dabei wirklich bedrängt wird. Der 33-Jährige hat stets den Kopf oben und sucht nach einer Anspielmöglichkeit in der Spitze, doch die Rangers stellen sämtliche Passwege geschickt zu.
18.
19:04
Langsam aber sicher kommt der BVB besser ins Spiel. Eine zweite Ecke führt diesmal nicht zum Abschluss, doch Dortmund bleibt am Drücker. Glasgow hat sich nun weiter zurückgezogen.
15.
19:03
Der muss rein! Die erste Ecke der Borussia kommt von links und landet exakt auf dem Kopf von Dan-Axel Zagadou. der Franzose steht zentral am Fünfer völlig frei und muss nur noch einnicken, trifft bei seinem Aufsetzerversuch den ball aber nicht voll und Keeper Allan McGregor sammelt das Ding lässig auf. Da staunt nicht nur Marco Rose nicht schlecht. Wie konnte der denn nicht reingehen?
13.
18:59
Nach Guerreiros feinem Steilpass in die Spitze geht erstmals ein Raunen durchs Dortmunder Publikum, Donyell Malen kommt mit der Kugel aber nicht am letzten Verteidiger vorbei.
12.
18:59
Es kommt nicht von ungefähr, dass die Gäste hier die erste echte Chance hatten. Dortmund tut sich nach wie vor unheimlich schwer, das massive Fünfer-Mittelfeld der Rangers mit den beiden Sechsern Lundstram und Jack zu überspielen.
10.
18:57
Riesenchance für die Rangers! Ryan Kent wird auf dem linken Flügel weder von Manuel Akanji noch von Axel Witsel ernsthaft attackiert und kann den Ball durchstecken in den lauf von Borna Barišić. Der Linksverteidiger zieht von der Seite in den Strafraum und zieht dann von der Fünferkante flach ab. Gregor Kobel verkürzt geschickt den Winkel und lenkt den Ball mit einer starken Fu0ßbabwehr zur Ecke ab.
7.
18:53
Nach einem öffnenden Pass von Hummels macht Bellingham im Mittelkreis zwei Gegenspieler nass und bedient dann auf dem rechten Flügel Brandt. Der lässt den ball aber unter der Fußsohle durch ins Seitenaus flutschen.
5.
18:51
Die Gäste gehen in den ersten Minuten durchaus offensiv ausgerichtet zu Werke und schicken drei Leute ins Pressing am Dortmunder Strafraum. Bisher kommt der BVB spielerisch überhaupt nichts vorwärts.
3.
18:49
In den ersten Minuten läuft auf beiden Seiten wenig zusammen. Kaum ein Offensivpass landet beim Mitspieler, immer wieder wechselt der Ballbesitz. Beide Teams wirken ein wenig nervös.
1.
18:46
Der Ball rollt! Borussia Dortmund spielt wie üblich in Gelb-Schwarz, die Rangers in Blau-Weiß.
1.
18:45
Spielbeginn
18:35
Für Ordnung auf dem Platz soll heute ein französisches Unparteiischengespann um FIFA-Schiedsrichter Clément Turpin sorgen. Ein gutes Omen ist die Ansetzung für den BVB nicht gerade, denn in drei Partien unter der Leitung Turpins kassierte Dortmund drei Niederlagen. 2017 gab es eine 1:2-Niederlage gegen Tottenham Hotspur, 2019 unterlag man mit 1:3 beim FC Barcelona, 2020 mit dem gleichen Resultat bei Lazio Rom.
18:26
Grund zum Feiern gibt es für die Borussia heute unabhängig vom Resultat auf jeden Fall, denn diese Partie ist das tausendste Pflichtspiel, das eine Dortmunder Mannschaft im ehemaligen Westfalenstadion und heutigen Signal-Iduna-Park austrägt. Auch deshalb ist man beim BVB froh, dass zumindest 10.000 Zuschauer im Stadion live dabei sein dürfen, um dem Jubiläum einen passenden Rahmen zu geben. Diese sehen ihr Team heute in Erinnerung an den Champions-League-Sieg vor 25 Jahren übrigens in den berühmten neongelben Trikots spielen.
18:15
Auch die Rangers liegen in ihrer Liga auf Rang zwei. Allerdings beträgt der Rückstand auf den Rivalen Celtic nur einen einzigen Punkt. Seit Giovanni van Bronckhorst mit Co-Trainer Roy Makaay vor drei Monaten den Trainerposten bei seinem Ex-Klub übernommen hat, hat der Kultverein aus Glasgow 13 von 17 Pflichtspielen gewonnen. Von der bitteren 0:3-Pleite im "Old Firm" Anfang Februar hat der amtierende Meister sich gut erholt und die letzten drei Pflichtspielen mit einer Gesamtbilanz von 10:0 Toren allesamt gewonnen.
18:04
Sportlich ging es bei der Borussia in den letzten Wochen auf und ab. Nach dem guten Start ins Jahr 2022 war das Pokal-Aus beim Zweitligisten St. Pauli der erste herbe Rückschlag. Der nächste folgte beim deftigen 2:5 gegen Leverkusen. Auf der anderen Seite hat die Mannschaft von Marco Rose in der Bundesliga zuletzt Auswärtssiege bei den ums internationale Geschäft spielenden Teams in Hoffenheim und Berlin geholt. Durch das jüngste 3:0 bei Union ist man in der Liga wieder bis auf sechs Punkte dran am FC Bayern.
17:56
Und damit sind wir auch schon bei den Aufstellungen: Beim BVB setzt Marco Rose diesmal ganz auf die alte Weisheit "Never change a winning team" und schickt die gleiche Formation ins Rennen, die am Wochenende mit 3:0 in Berlin gewann. Bei den Gästen ist genau das Gegenteil der Fall. Am Wochenende hatte Coach Giovanni van Bronckhorst im Pokal beim Zweitligisten Annan Athletic die zweite Garde rangelassen und wechselt nun das komplette Team wieder aus. Juve-Leihgabe Aaron Ramsey sitzt überraschend nur auf der Bank, Ex-Bundesligaprofi Leon Balogun steht verletzungsbeidngt nicht im Kader.
17:49
Ein Name war im Vorfeld der Partie mal wieder Hauptthema beim BVB: Erling Haaland. Einerseits, weil Real Madrid jüngst nochmal seine Bemühungen intensiviert haben soll, den BVB-Goalgetter im kommenden Sommer nach Spanien zu locken. Andererseits, weil der Norweger gestern überraschend nach seinen anhaltenden Probleme im Adduktorenbereich am Teamtraining teilnahm und auf einmal tatsächlich eine Option für das Spiel gegen die Rangers zu sein schien. Nun ist klar, das die BVB-Fans umsonst gehofft haben, denn Haaland steht auch heute nicht im Kader.
17:46
Playoffspiele wie dieses werden in der laufenden Saison erstmals in der UEFA Europa League ausgetragen. In der auf 32 Teams reduzierten Gruppenphase haben sich die Sieger der acht Gruppen direkt für das Achtelfinale qualifiziert. Die acht Gruppenzweiten hingegen treten in ebendiesen K.O-Duellen gegen die als Drittplatzierte aus der Champions League abgestiegenen Klubs an. So treffen die Rangers als Zweiter der Europa-League-Guppe A auf die Borussia aus Dortmund, die in der Gruppe C der Königsklasse auf Rang drei landete. Gespielt wird mit Hin- und Rückspiel, die zweite Partie steigt nächste Woche im Ibrox Park.
17:45
Hallo und herzlich willkommen zu den Playoffs der UEFA Europa League! Borussia Dortmund trifft im Kampf um ein Ticket für das Achtelfinale auf den schottischen Traditionsklub Glasgow Rangers. Um 18:45 Uhr rollt der Ball im Signal-Iduna-Park!

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365

Rangers FC

Rangers FC Herren
vollst. Name
Rangers Football Club
Spitzname
The Gers
Stadt
Glasgow
Land
Schottland
Farben
blau-weiß-rot
Gegründet
00.03.1872
Stadion
Ibrox Stadium
Kapazität
50.467