3. Spieltag
06.08.2022 17:00
Beendet
SV Ried
SV Ried
1:1
Sturm Graz
Sturm Graz
0:1
  • Christoph Lang
    Lang
    11.
    Rechtsschuss
  • Christoph Monschein
    Monschein
    78.
    Elfmeter
Stadion
Josko Arena
Zuschauer
5.308
Schiedsrichter
Josef Spurny

Liveticker

90.
18:59
Fazit: Sturm Graz und der SV Ried trennen sich verdient mit 1:1. Es ist ein leistungsgerechtes Remis, da von den Grazern in der ersten Hälfte sehr viele Akzente kamen, allerdings ist der offensive Drang im zweiten Abschnitt abgerissen. Trotz der Unterzahl haben die Innviertler nicht aufgegeben und weiter mitgespielt. Ilzer kann nicht zufrieden sein, trotz der Rotation wäre ein Sieg auf jeden Fall von nöten gewesen, um neben Salzburg um den Meistertitel zu spielen.
90.
18:51
Spielende
90.
18:50
Die Gäste werfen noch einmal alles nach vorne. Die Hausherren bekommen keine Chance auf Entlastung.
90.
18:49
Die Grazer starten nochmal eine Schlussoffensive, werden allerdings nur per Standards halbwegs gefährlich. Es sieht nicht danach aus als könnten die Rieder hier noch Akzente setzen.
90.
18:47
Es gibt 5 Minuten Nachspielzeit!
89.
18:45
Einwechslung bei SV Ried: Josef Weberbauer
89.
18:45
Auswechslung bei SV Ried: Christoph Monschein
87.
18:43
Ried fast mit der Führung! Marcel Ziegl schießt von rechts innerhalb des Strafraums aufs Tor, der Ball geht um Zentimeter an der linken Stange vorbei.
84.
18:40
Horvat flankt den Ball auf den eingewechselten Emegha, der Ball geht allerdings weit links am Tor vorbei.
81.
18:38
Der Ausgleich der Hausherren ist nicht unverdient, trotz der Unterzahl spielt Ried weiterhin mit und lässt sich die rote Karte kaum anmerken.
79.
18:36
Einwechslung bei Sturm Graz: Emanuel Emegha
79.
18:36
Auswechslung bei Sturm Graz: Christoph Lang
78.
18:33
Tooor für SV Ried, 1:1 durch Christoph Monschein
Christoph Monschein tritt an und schießt den Ball gezielt ins linke untere Eck.
77.
18:33
Es gibt Elfmeter für den SV Ried!
75.
18:31
Rasmus Højlund zieht halblinks vor dem Tor ab und schießt den Ball knapp an der rechten Stange vorbei.
73.
18:30
Die Partie ist seit mehreren Minuten sehr chancenarm, beide Mannschaften mit Spielanteilen, es fehlt allerdings die letzte Konsequenz.
70.
18:27
Einwechslung bei Sturm Graz: Stefan Hierländer
70.
18:27
Auswechslung bei Sturm Graz: David Affengruber
70.
18:26
Einwechslung bei SV Ried: Seifedin Chabbi
70.
18:26
Auswechslung bei SV Ried: Julian Wießmeier
68.
18:24
Gelbe Karte für Marcel Ziegl (SV Ried)
66.
18:22
Die Partie plätschert nun seit mehreren Minuten dahin und ist geprägt von vielen Spielunterbrechungen.
64.
18:20
Einwechslung bei Sturm Graz: Tomi Horvat
64.
18:20
Auswechslung bei Sturm Graz: Alexander Prass
64.
18:19
Gelbe Karte für David Affengruber (Sturm Graz)
62.
18:18
Gelb-Rote Karte für Leo Mikić (SV Ried)
60.
18:17
1 Stunde ist mittlerweile gespielt, die Grazer sind jetzt in der zweiten Halbzeit angekommen und haben das Spielgeschehen wieder an sich gerissen, die Hausherren lauern auf ihre Kontersituation.
56.
18:12
Gelbe Karte für Leo Mikić (SV Ried)
56.
18:12
Gelbe Karte für Vesel Demaku (Sturm Graz)
55.
18:11
Marcel Ziegl probierts aus der zweiten Reihe, rutscht im letzten Moment aus, der Ball wird sowieso von den Gästen geblockt.
53.
18:09
Auf der anderen Seite schont Ilzer seinen besten Mann Sarkaria, sowie seinen Innenverteidiger Stankovic für das Rückspiel gegen Dynamo Kiev.
51.
18:08
Die Rieder nehmen das Momentum aus der ersten Hälfte mit und drängen auf den Ausgleich.
49.
18:07
Julian Wießmeier wieder beinahe mit dem 1:1! Nach einem Freistoß kommt der Ball perfekt auf den Mann mit der Nummer 10, er setzt den Ball aufs lange Eck. Die Kugel geht knapp an der linken Stange vorbei.
46.
18:04
Einwechslung bei Sturm Graz: Gregory Wüthrich
46.
18:03
Auswechslung bei Sturm Graz: Jon Stanković
46.
18:03
Einwechslung bei Sturm Graz: Rasmus Højlund
46.
18:03
Auswechslung bei Sturm Graz: Manprit Sarkaria
46.
18:02
Der Ball rollt wieder in der josko-Arena!
46.
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:49
Halbzeitfazit: Sturm Graz führt gegen Ried verdient mit 1:0. Die Grazer dominierten die erste Hälfte und hätten die Führung mit zahlreichen Chancen ausbauen müssen, denn in den letzten 5 Minuten drehte sich das Spiel, das Momentum war klar auf Seiten der Rieder, zum Schluss wäre beinahe der Ausgleich gefallen. Im zweiten Abschnitt ist alles noch für beide Mannschaften drinnen.
45.
17:46
Ende 1. Halbzeit
45.
17:45
Beinahe das 1:1! Julian Wießmeier schießt den Ball per Dropkick aufs Tor, Borković kann den Ball gerade noch klären und blocken. Das Momentum zum Ende dieser ersten Hälfte ist klar bei den Gastgebern.
44.
17:43
Die Rieder kommen nochmal vors Tor. Mondschein kommt links aus spitzem Winkel zum Abschluss, verfehlt das Tor um Zentimeter, die Kugel geht knapp über die Latte.
41.
17:41
1:0 bleibt für die Gäste ein gefährlicher Zwischenstand, da die Steirer klar besser sind. Sie sind gut beraten aus dieser Dominanz eine höhere Führung zu erzielen. Das Spiel bleibt offen.
39.
17:38
Es ist ganz klar zu sehen, dass die Grazer mehr Kreativität an den Tag legen und den Ballbesitz besser nutzen, die Rieder sind derzeit komplett aus dem Spiel genommen.
37.
17:37
Sarkaria taucht wieder gefährlich vor dem Tor auf, schießt den Ball allerdings genau in die Arme von Şahin-Radlinger.
35.
17:35
Beinahe das 2:0 für die Steirer! Nach einer Ecke von Sarkaria kommt der Ball gefährlich aufs Tor, Plavotić klärt den Ball von der Linie.
32.
17:32
Alexander Prass probiert es aus der Distanz, der Ball geht allerdings weit rechts am Tor vorbei.
30.
17:30
Eine halbe Stunde ist gespielt, eine Doppelführung wäre für Sturm mehr als verdient, die Gastgeber spielen ebenfalls gut mit, es ist alles noch drinnen.
26.
17:27
Samuel Şahin-Radlinger retter die Rieder! Manprit Sarkaria schlenzt den Ball perfekt aufs linke Eck. Der Rieder Tormann wehrt den Ball per Flugparade ab.
24.
17:26
Leo Mikić wird per Flanke gesucht, das erste Mal, dass die Kugel im gegnerischen Strafraum erscheint, der Mann mit der Nummer 21 wird allerdings stark abgedrängt, es folgt der Abstoß.
21.
17:23
Die Rieder zeigen Charakter, tun sich aber schwer beim Aufbau, da immer ein Grazer nah am Mann ist, Chancen bleiben seit mehreren Minuten Mangelware.
19.
17:20
Die Partie verliert kaum an Tempo, die Grazer gehen direkt drauf und versuchen den Gegner anzupressen, während sich die Gastgeber schnell rauskombinieren wollen. Die Rieder Fans müssen derzeit weiterhin noch auf eine Antwort ihrer Mannschaft warten.
16.
17:16
Die Rieder Defensive, das Markenzeichen der Oberösterreicher aus den letzten Wochen, ist nun geknackt, die Gäste drücken direkt auf den nächsten Treffer.
14.
17:15
Die Führung hat sich angedeutet, die Grazer spielen sehr dominant und haben das Spiel seit Beginn an sich gerissen.
11.
17:12
Tooor für Sturm Graz, 0:1 durch Christoph Lang
Ried scheint den Ball schon in den eigenen Reihen zu haben, doch Demaku setzt nach und spielt den Ball von rechts in den Strafraum perfekt per Stanglpass auf Lang, der 20-jährige braucht nur noch den Ball einschieben.
7.
17:08
Während Ried ihre erste Umschaltsituation bekommt verliert Julian Wießmeier den Ball und die Grazer spielen einen top Konter, Christoph Lang bekommt einen hohen langen Ball in die Spitze, allerdings kann Şahin-Radlinger gerade noch rechtzeitig rauskommen.
4.
17:05
Die Favoriten aus der Steiermark reißen direkt das Spielgeschehen an sich und drängen auf die schnelle Führung.
2.
17:03
Tobias Schützenauer bekommt gleich die erste Chance im Spiel, nach einem langen Ball kommt der Grazer halblinks vor dem Tor zum Abschluss, trifft den Ball allerdings knapp nicht.
1.
17:01
Es geht los im Innviertel!
1.
17:01
Spielbeginn
14:31
Eine schwer überwindbare Defensive, sowie die angesprochene Heimstärke sind die besten Waffen der Gastgeber. Routinier Stefan Nutz weiß, dass heute ein sehr schwerer Gegner erwartet wird: "Sturm Graz ist eine Mannschaft, die wenige Fehler verzeiht. Sie haben das Spiel auf den zweiten Ball perfektioniert und sind ungut zu bespielen".
14:28
Für Ried Trainer muss sich seine Mannschaft vor dem Duell gegen Sturm Graz noch reichlich steigern. Nach 8 sieglosen Partien konnte man endlich wieder ein Spiel in der Bundesliga gewinnen: "Wir müssen gegen Sturm Graz wieder aggressiver werden und die Sicherheit am Ball wiederfinden. Wenn wir uns nur hinten reinstellen, werden wir gegen Sturm Graz keine Chance haben".
14:23
Sturm Trainer Christian Ilzer vor dem heutigen Spiel: "Das Spiel der Rieder wirkt sehr durchdacht und planvoll. Für mich haben sie absolut das Zeug zu überraschen und sich für die Meistergruppe zu qualifizieren, das haben auch ihre bisherigen Auftritte untermauert." Die Champions League Qualifikation spielt für Ilzer jetzt keine Rolle: "Was uns nächste Woche bevorsteht, zählt jetzt absolut nicht, unser 100-prozentiger Fokus gilt der Meisterschaft und der SV Ried. Wir müssen mit der nötigen Wucht und Energie spielen und dazu Effektivität sowie fußballerische Qualität zeigen, um gegen die heimstarken Rieder wichtige Punkte für die Meisterschaft zu holen".
14:19
Während Sturm Graz den Serienmeister aus Wals-Siezenheim ein Bein gestellt hatte, konnte Ried am 2. Spieltag der neuen Saison den ersten Sieg einfahren. Mit 1:0 gegen Aufsteiger Lustenau konnten die Innviertler ihre Heimstärke bestätigen. In der vergangenen Saison verlor der SV Ried nur ganze zweimal zuhause, nachdem eine Serie von 16 ungeschlagenen Heimspielen innerhalb eines Jahres aufgestellt wurde.
13:58
Nachdem die Grazer am letzten Spieltag gegen Red Bull Salzburg gewonnen hatten, wollen die Steirer nun gegen einen ihrer Lieblingsgegner nachlegen. Zuletzt verlor man im Jahr 2016 gegen Ried, wo einst noch ein Peter Žulj den Siegestreffer für die Oberösterreicher erzielt hatte. 6 Siege und 1 Remis später treffen sich die heutigen Kontrahenten wieder und das mit nur einem einzigen Punkt Abstand.
12:06
Ein herzliches Willkommen zur 3. Runde der Admiral Bundesliga 2022/23! Die SV Ried begrüßt in der josko-Arena den letztjährigen Vizemeister, den SK Sturm Graz!

Wirklich austoben konnte sich Sportdirektor Thomas Reifeltshammer nicht in dieser Transferperiode. Obwohl nicht auf alle Abgänge adäquat reagiert werden konnte, präsentierte sich das Team von Christian Heinle in den ersten zwei Saisonspielen als unangenehmer Gegner. Der Sieg gegen Austria Lustenau wird geholfen haben, die nach einem schwachen Saisonabschluss zuletzt eher nachdenkliche Stimmung zu heben.

Sturm hingegen muss der traditionell schwierige Spagat gelingen, die Chancen im internationalen Geschäft aufrecht zu erhalten, ohne unterdessen in der Liga ins Straucheln zu geraten. Trainer Ilzer, üblicherweise kein Freund der Rotation, hat bereits angekündigt, einingen Ersatzspielern zusätzliche Einsatzzeit zu gewähren. Auch Neuzugang Emegha ist bereits spielberechtigt!

SV Ried

SV Ried Herren
vollst. Name
Sportvereinigung Ried
Spitzname
Wikinger
Stadt
Ried
Land
Österreich
Farben
grün-schwarz
Gegründet
05.05.1912
Stadion
Josko Arena
Kapazität
7.680

Sturm Graz

Sturm Graz Herren
vollst. Name
Sportklub Sturm Graz
Spitzname
Schwoaze
Stadt
Graz
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.01.1909
Stadion
Merkur Arena
Kapazität
16.364