10. Spieltag
11.10.2019 19:30
Beendet
München
EHC Red Bull München
3:2
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
1:01:11:1
  • 1:0
    Daryl Boyle
    Boyle
    11.
  • 1:1
    Anthony Rech
    Rech
    27.
  • 2:1
    Justin Schütz
    Schütz
    28.
  • 3:1
    Maximilian Kastner
    Kastner
    46.
  • 3:2
    Sebastian Furchner
    Furchner
    60.
Spielort
Olympia-Eisstadion
Zuschauer
3.770

Liveticker

60
21:56
Fazit:
Und jetzt haben die Roten Bullen den Startrekord sicher, der EHC Red Bull gewinnt als erstes DEL-Team die ersten zehn Saisonspiele am Stück! Das Team von Don Jackson trägt sich in die Geschichtsbücher der DEL ein und fügt Wolfsburg gleichzeitig die sechste Niederlage nacheinander zu. Die Roten Bullen erzielten im 1. Drittel das 1:0 und beantworten den Wolfsburger Ausgleich im zweiten Durchgang im Handumdrehen mit dem 2:1. Die Grizzlys hielten beim Triple-Meister über weite Strecken gut mit und agierten besonders in den mittleren 20 Minuten eindeutig auf Augenhöhe. Im Schlussabschnitt verwaltete München einen 3:1-Vorsprung jedoch lange konzentriert und ließ kaum noch Torszenen vor Aus den Birken zu. Der Anschlusstreffer zum 2:3 fiel erst in der 20. Minute und kam für die Wolfsburger damit zu spät.
60
21:51
Spielende
60
21:51
München steht gut, den Grizzlys fehlt der finale Pass vor die Kiste !
60
21:50
50 Sekunden sind noch auf der Uhr, Wolfsburg hat den Puck und Pickard ist weiter draußen. Crunch Time!
60
21:49
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 3:2 durch Sebastian Furchner
Wolfsburg darf nochmal hoffen! 60 Sekunden vor der Sirene hält Furchner seine Kelle in die Luft und fälscht ideal ab. Nur noch 2:3! Cortina zieht seine Auszeit und gibt letzte Infos.
59
21:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Patrick Hager (EHC Red Bull München)
Hager muss kurz vor dem Spielende auch nochmal auf die Bank - Beinstellen. Wolfsburg nun in Überzahl und ohne Pickard ohnehin mit einem Feldspieler mehr!
59
21:47
1:45 Minuten vor dem Ende nimmt Wolfsburg den Goalie vom Eis, jetzt oder nie!
58
21:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brent Aubin (Grizzlys Wolfsburg)
Auch Aubin muss noch vom Feld, der Wolfsburger setzte einen Crosscheck ein.
58
21:45
Nach einer fast fünf minütigen Unterbrechung gehen wir nun in die finalen zwei Minuten des Spiels.
58
21:43
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Nick Jones (Grizzlys Wolfsburg)
Und hier kommen die Strafen: Aulie und Jones müssen nach einer Ringeinlage beide 2 + 10 Minuten vom Eis. Kurz gesagt: Feierabend für die Boxer.
58
21:43
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Keith Aulie (EHC Red Bull München)
58
21:41
Heiße Schlussminuten! Aubin lässt zunächst ein 1-auf-0 liegen und die Wolfsburger Aufholjagd bleibt wohl aus. Kurz danach teilt Aulie richtig aus und ist kaum noch zu stoppen. Die Refs beraten sich über das Strafmaß...
57
21:38
Schlussoffensive á la Wolfsburg? Noch nicht zu sehen! Die Gäste von der Aller setzen keine offensiven Akzente mehr und schaffen es einfach nicht aus der eigenen Gefahrenzone. Cortina muss gleich Pickard vom Eis nehmen. Also wenn Wolfsburg denn mal an den Puck kommt...
56
21:36
Der EHC Red Bull will das 3:1 über die Bühne bringen und schickt die Scheibe nur noch kontrolliert in gegnerische Zone. Die Nordkurve feiert bereits den 10. Sieg in Serie!
55
21:34
Geht ein Schuss durch, ist Aus den Birken da. Der deutsche National-Goalie ist bei einem Versuch von der Blauen auf dem Posten und holt sich seinen nächsten Save.
54
21:33
Kein Zugriff! Auch in der Neutralen sind die Wolfsburger nur zweiter Sieger, kaum ein Puck gelangt noch vor Aus den Birken. Können sich die Fans vor RB in sechs Minuten über den historischen Startrekord freuen?
52
21:30
Schon wieder sind zwei Minuten rum! Die Wolfsburger kommen kaum noch an das Hartgummi und verlieren weiter wichtige Sekunden. Hilft das letzte Powerbreak?
50
21:28
Ruhige Minuten für die Gastgeber. Mauer und Co. transportieren das 3:1 jetzt entspannt durch das 3. Drittel und lassen kaum Torchancen der Niedersachsen zu. Geht das so weiter, läuft Wolfsburg die Zeit weg.
47
21:25
Die Grizzlys taumeln etwas über das Eis und fangen sich fast noch das 1:4. Pickard rettet mit einem Monster-Save und klaut Peterka den Puck vom Schläger.
46
21:22
Tor für EHC Red Bull München, 3:1 durch Maximilian Kastner
Vorentscheidung?! Maxi Kastner will den Puck vom rechten Banden-Rand vor die Kiste bringen und macht eher unabsichtlich ein Tor. Chet Pickard erwischt den Puck mit dem Schoner und legt sich das Hartgummi dann durch die Beine selbst ins Netz.
46
21:22
Aktuell fehlen den Gästen jedoch die spielerischen Mittel. Die Niedersachsen sind in der letzten Zone zu ungenau bei ihren Pässen und stellen Aus den Birken keine neuen Aufgaben.
45
21:20
Das Duell wird spürbar umkämpfter und ist nun von vielen engen Zweikämpfen gezeichnet. Wolfsburg hat den Punktgewinn weiter im Blick und will das 2:2.
44
21:18
Jetzt gleitet Fauser von rechts kommend in die Mitte und schickt einen Flachschuss in Richtung Goalie. Aus den Birken friert den Puck ein und bewirkt damit ein Bully.
44
21:17
Geschoss! Armin Wurm geht am linken Slot-Rand volles Risiko und hämmert einen Schlagschuss in die Plexiglasscheibe hinter Aus den Birken.
43
21:16
Wie bisher in allen Abschnitten starten die Roten Bullen auch im 3. Drittel stürmisch und belagern die Zone vor Chat Pickard.
41
21:15
Hinein in die finalen 40 Minuten! Schaffen die Wolfsburger noch den Ausgleich oder sacken die Münchener den alleinigen Startrekord ein?
41
21:13
Beginn 3. Drittel
40
20:57
Drittelfazit:
Der EHC Red Bull ist auch nach 40 Minuten mit einem Tor vorn und geht mit einer 2:1-Führung in den Schlussabschnitt. Die Grizzlys Wolfsburg verstärkten im Mitteldurchgang zunächst ihre Offensive und erzielten in der 27. Minute den nicht unverdienten 1:1-Ausgleich. Keine Minute später antwortete München jedoch ebenfalls mit einem Konter und sicherte sich erneut die Führung. Bis zur Sirene präsentierte sich Wolfsburg immer wieder gefährlich und schnupperte mit einigen Gelegenheiten am erneuten Ausgleich.
40
20:55
Ende 2. Drittel
39
20:54
Danach beruhigt sich das Powerplay der Münchener schnell und ist erneut nicht unbedingt gefährlich. Die Spielanlage der Roten Bullen sieht gut aus, Torschüsse gibt es aber trotzdem nicht.
38
20:53
Nach 60 Sekunden feuert Seidenberg als Erster drauf und bleibt bei einem Versuch von der Blauen in der Abwehr hängen.
37
20:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Alexander Johansson (Grizzlys Wolfsburg)
Und jetzt statt 2:2 doch 3:1? Wolfsburg muss in die Unterzahl! Halten von Johansson.
36
20:50
Das 2. Drittel verläuft - bis auf die Tore - fast komplett ohne Unterbrechungen und bietet jetzt flüssiges Eishockey mit einigen Vorstößen der Niedersachsen. München lauert etwas mehr auf Konter und ist eher in der Defensive zu finden.
34
20:48
Die Grizzlys erarbeiten sich weiter Abschlüsse! Festerling führt das Spielgerät eng am Schläger und schiebt Aus den Birken den Puck mittig auf die Brust.
33
20:46
Abeltshauser in letzter Sekunde! Furchner findet einen Weg durch die Zentrale und fährt mit großen Schritten in Richtung Aus den Birken. Kurz vor dem Goalie der Münchener geht Abeltshauser mit der langen Kelle dazwischen!
32
20:45
Die Niedersachsen zeigen sich im 2. Drittel stark verbessert und sind in diesen Minuten sogar überlegen. Sieht auch die Torschuss-Statistik so: 7:13
31
20:43
Die Grizzlys schnuppern erneut am Ausgleich! Aus den Birken reagiert bei einem Schuss aus dem Zentrum exzellent und hat dann richtig Dusel, dass Festerling aus kürzester Distanz verzieht!
29
20:40
Der Auftakt für heiße 30 Schlussminuten? Beide Teams treffen im 2. Drittel mit schönen Toren und sorgen in der Olympia-Eishalle für ein spannendes DEL-Spiel mit einigen Abschlüssen.
28
20:37
Tor für EHC Red Bull München, 2:1 durch Justin Schütz
Zauber-Konter der Roten Bullen! Kastner blockt einen Schuss von Casto und eilt dann zum Break. Schütz läuft mit und vollendet am rechten Pfosten eiskalt. Fast eine Kopie des Wolfsburg-Treffers!
27
20:34
Tor für Grizzlys Wolfsburg, 1:1 durch Anthony Rech
Jetzt steht es 1:1! Die Grizzlys nutzen ihre beste Phase und gleichen aus: Bittner drückt auf der rechten Außenbahn auf die Tube und spielt dann den Lehrbuch-Querpass. Rech hält das Holz hin und Wolfsburg ist auf dem Scoreboard!
27
20:34
Aus den Birken im Glück! München steht erstmals unsortiert vor dem eigenen Schlussmann und lässt zwei heiße Versuche von Machacek zu. Der Wolfsburger schießt bewusst den Goalie-Schoner an, danach geht der Nachschuss drüber!
26
20:33
Mauer mit dem Schuss aufs kurze Eck! Der Münchener startet bereits in der eigenen Zone und läuft im Vollspeed Richtung Pickard. Kurz vor dem Grizzly-Goalie folgt der Versuch auf die kurze Seite, Pickard reagiert stark!
25
20:30
Für die Grizzlys verläuft das Match beim ehemaligen Triple-Meister etwas unglücklich. Die Niedersachsen sind keineswegs chancenlos und erspielen sich auch immer wieder gute Umschalt-Momente. Einen Torschrei hatte der Gästeblock bisher aber noch nicht auf den Lippen, dafür sind alle Abschlüsse einfach zu ungefährlich.
23
20:29
Doppelchance München: Ehliz scheitert in einem Break zunächst am tödlichen Querpass zu Seidenberg, kurz danach schießt Bourque aus der Drehung. Pickard macht die Beine zu und blockt ab!
22
20:27
Auch im Mittel-Drittel starten die Roten Bullen besser und setzen sich schnell wieder vor Chat Pickard fest. John-Jason Peterka probiert es auf dem linken Flügel aus einem unmöglichen Winkel und trifft die Bande hinter dem Goalie.
21
20:25
Die mittleren 20 Minuten laufen!
21
20:25
Beginn 2. Drittel
20
20:09
Drittelfazit:
Und jetzt sind die ersten 20 Minuten im Kasten! Der EHC Red Bull München hat den DEL-Startrekord fest im Blick und führt nach dem 1. Drittel verdient mit 1:0 gegen Wolfsburg. Die Bayern machten von Beginn an Druck und brachten den Puck in der 10. Minute hinter die Linie von Pickard. Die Grizzlys brachten ihre Offensive ebenfalls hin und wieder auf Betriebstemperatur, können die Offensiv-Wucht der Roten Bullen bislang aber nur selten aufhalten.
20
20:07
Ende 1. Drittel
20
20:06
Daubner knapp vorbei! 45 Sekunden vor der Sirene hat der Münchner am linken Alu nochmal richtig Platz und verzieht freistehend. Wolfsburg will in die Pause!
19
20:05
Schwaches Überzahlspiel des dreimaligen Meisters. Wolfsburg lässt in der ersten Minuten überhaupt nichts anbrennen und ist auch danach äußerst aufmerksam. Pickard muss nur einmal zittern und kann einen hoher Abprallen - wie beim 1:0 - erfolgreich über das Tor lenken.
17
20:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Armin Wurm (Grizzlys Wolfsburg)
Erstes Powerplay für die Roten Bullen! Wurm für hinter die Glasscheibe, Unnötige Härte lautet der Call.
17
20:01
Break Wolfsburg: Festerling fährt ein 2-auf-1 und schafft es bis vor Aus den Birken. Direkt vor Bude fehlt dem Wolfsburger dann aber die Präzision und Aus den Birken pariert problemlos.
16
19:59
Rech verzieht deutlich! Olimb macht auf der linken Flügelseite Tempo und spielt den Querpass vor das Gehäuse. Rech hat überraschen viel Platz und knallt den Puck dennoch klar am linken Alu vorbei.
15
19:58
Pickard wirft sich drauf! Parkes zwirbelt den Puck aus der Hintertor-Position in den Slot und Bourque markiert den Onetimer. Grizzly-Schlussmann Pickard fährt an den linken Pfosten und begräbt das Hartgummi in seinem Handschuh.
14
19:55
Fast das 2:0! Voakes pfeffert die Scheibe von der rechten Bande unmittelbar vor Pickard und Seidenberg muss nur noch den Stock hinhalten. Der Münchener kollidiert jedoch mit Mitspieler Peterka und verpasst das nächste Tor hauchzart!
12
19:52
Aus den Birken verhindert das schnelle 1:1! Wolfsburg erspielt sich direkt nach dem Gegentor die bisher beste Gelegenheit und zimmert den Puck aus dem Getummel hart in den Slot. Aus den Birken macht die Beine zu und ist dann vor Jones am Spielgerät!
12
19:50
Und somit sind die Red Bulls auf Rekord-Kurs! Gibt es heute den 10. Sieg in Serie?
11
19:46
Tor für EHC Red Bull München, 1:0 durch Daryl Boyle
Das Ding eiert ins Netz, 1:0! Boyle lässt es von der Blauen krachen und ballert Pickard die Scheibe bretthart gegen die Ausrüstung. Das Hartgummi fliegt hoch in die Luft und fliegt dann ganz kurios über den Grizzly-Goalie hinweg ins Tor!
10
19:46
Bleiben die Roten Bullen dominant? Wolfsburg spielt nun besser mit und versucht auch in der Abwehr jede Aktion stets spielerisch zu lösen. Insgesamt sin die Münchener aber weiter aktiver.
8
19:44
Schütz zeigt sich! Münchens Nachwuchs-Crack tanzt in der eigenen Zone zwei Gegenspieler aus und traut sich dann auch noch den Schuss von der Blauen zu. Pickard blockt mit dem Schoner.
7
19:42
Wo ist der Puck? Wolfsburger Nijenhuis überrascht mit einem Schuss von der Blauen und sorgt damit für Problemen bei Aus den Birken. Der National-Goalie kann den Puck nicht festhalten und hat Glück, dass der Abpraller rechts Richtung Bande rutscht.
6
19:41
Mega-Chance für Mauer! Der Münchener profitiert im hohen Slot von einem Sahnpass von Peterka und kann in aller Ruhe seinen Abschluss vorbereiten. Der Schlagschuss ist etwas zu hoch und knallt über der Latte gegen das Sicherheitsglas.
5
19:38
Guter Move! Youngster Schütz umkurvt das Tor von Pickard mit Tempo und scheitert dann an einem Versuch auf das kurze Eck. Wolfsburg weiter unter Druck!
4
19:37
Nach knapp drei Minuten tanken sich auch die Gäste erstmals bis in die gegnerische Zone durch und probieren es aus der Distanz. Armin Wurm hebelt einen Schuss von der Blauen in den Handschuh von Danny Aus den Birken.
3
19:35
Gute Position! Die Roten Bullen belagern früh den Grizzly-Slot und machen schon in den ersten Minuten sofort Alarm. Abeltshauser hat im mittig vor der Kiste freie Bahn und wuchtet einen Flachschuss rechts vorbei.
2
19:34
Der erste Torversuch kommt vom dreimaligen deutschen Meister: Mauer nimmt einen Fehlpass der Niedersachsen schnell auf und übergibt im Zentrum an Bodnarchuk. Grizzly Likens wirft sich im letzten Moment in die Flugbahn und blockt ab.
1
19:31
Der Puck fällt und geht an die Hausherren - das Spiel läuft!
1
19:31
Spielbeginn
19:27
In wenigen Minuten zischt die Scheibe übers Eis! Im Olympia-Eisstadion beginnt bereits das Intro und es Zeit für "Hells Bells".
19:24
Während die Fans in München einem historischen 10. Sieg entgegenfiebern, gab es für die Grizzly-Anhänger zuletzt eher weniger zu feiern. Wolfsburg kassierte in der DEL zuletzt fünf Niederlagen am Stück und holte dabei nicht einen einzigen Punkt. Bei der kürzlichen 2:3-Heimpleite gegen die DEG verspielte Wolfsburg eine 2:1-Führung und ging nach einem schwachen 3. Drittel erneut ohne Zähler vom Eis.
19:18
Heute Abend können die Bayern zum Rekordbrecher werden und mit einem 10. Sieg den Startrekord der Thomas Sabo Ice Tigers aus dem Jahr 2013 überbieten. Stürmer Mark Voakes, der bis letztes Jahr für Wolfsburg spielte, erwartet motivierte Ex-Kollegen aus Niedersachsen: "Wolfsburg weiß, dass es für uns ein Rekordspiel werden kann."
19:10
Der EHC Red Bull München ist momentan das Maß aller Dinge in der DEL. Die Roten Bullen haben bisher jedes ihrer neun DEL-Spiele innerhalb von 60 Minuten gewonnen und thronen mit unglaublichen 27 Punkten einsam auf Platz eins der Tabelle. Meister Adler Mannheim verblasst bereits im Rückspiegel und hat schon jetzt acht Punkte Rückstand.
18:59
Servus und guten Abend zur DEL! Der EHC Red Bull ist weiter auf Rekordjagd und kann heute mit einem Sieg gegen die Grizzlys Wolfsburg den besten Saisonstart der DEL-Geschichte hinlegen. Holen sich die Roten Bullen den 10. Dreier in Serie oder werden die Niedersachsen zum Party-Crasher? Ab 19:30 Uhr erfahren wir mehr.

Aktuelle Spiele

20.10.2019 16:30
Grizzlys Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
Grizzlys Wolfsburg
Iserlohn Roosters
IEC
Iserlohn
Iserlohn Roosters
n.P.
Schwenninger Wild Wings
Schwenningen
SEC
Schwenninger Wild Wings
Adler Mannheim
MAN
Mannheim
Adler Mannheim
20.10.2019 19:00
Augsburger Panther
Augsburg
AUG
Augsburger Panther
Fischtown Pinguins
BRE
Bremerhaven
Fischtown Pinguins
Eisbären Berlin
Berlin
EBB
Eisbären Berlin
Nürnberg Ice Tigers
NIT
Nürnberg
Nürnberg Ice Tigers
24.10.2019 19:30
Iserlohn Roosters
Iserlohn
IEC
Iserlohn Roosters
Krefeld Pinguine
KRE
Krefeld
Krefeld Pinguine

EHC Red Bull München

EHC Red Bull München Herren
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
Weiß, Blau, Rot
Gegründet
19.01.1998
Sportarten
Eishockey
Spielort
Olympia-Eisstadion
Kapazität
6.136

Grizzlys Wolfsburg

Grizzlys Wolfsburg Herren
vollst. Name
EHC Grizzly Adams Wolfsburg 1992 e. V.
Spitzname
Die Grizzlys
Stadt
Wolfsburg
Land
Deutschland
Farben
Orange, Schwarz
Gegründet
1992
Sportarten
Eishockey
Spielort
Eis Arena Wolfsburg
Kapazität
4.503